Geschichte

Der Tradition verpflichtet

Das Unternehmen MünzManufaktur geht aus dem Unternehmen LES GRAVEURS hervor, welches 1978 in Stuttgart gegründet wurde. Als Experte für industrielle und künstlerische Gravuren spezialisierte sich das Unternehmen zunächst hauptsächlich auf die Münz- und Medaillengestaltung.

Im Jahr 2001 wurde die Produktionssparte für Münzen, Medaillen und Prägebarren der Heraeus Kulzer GmbH übernommen. Durch diese Übernahme schuf das Unternehmen eine hervorragende Grundlage für eine leistungsstarke und hochwertige Produktion.

2011 wurde diese Sparte schließlich in die MünzManufaktur als Tochterunternehmen überführt und erlangte im gleichen Jahr die DIN ISO 9001 Zertifizierung. Durch diese Zertifizierung wird sichergestellt, dass Qualität in allen Unternehmensbereichen an vorderster Stelle steht.

Heute ist die MünzManufaktur ein eigenständiges Unternehmen, das sich etabliert hat. Es werden über 30.000 Münzprägestempel und Medaillen dort geprägt und gelagert. Die MünzManufaktur ist ein Unternehmen, das hervorsticht. Denn es ist zwar ein junges und modernes Unternehmen, jedoch kann es auf die jahrzehntelange Erfahrung von LES GRAVEURS in der Herstellung von Medaillen und Edelmetallbarren aufbauen und zurückgreifen.

Das Team vor Ort besteht aus Fachleuten auf dem Gebiet der Gravur. Somit ist die MünzManufaktur in der Lage stets beste Qualität, handwerkliches Können und innovative Herstellungsverfahren anzubieten.